12. (Gemeinsame) Delegiertenversammlung

des Kreisfeuerwehrverbandes und der Kreisjugendfeuerwehr Barnim e.V.


Der 22.02.2020 ist ein weiterer Meilenstein in dem mittlerweile 25-jährigen Bestehen des Kreisfeuerwehrverbandes Barnim e.V. 

Es wurde unterschiedlichen Worten gelauscht-  Stimmen wurden gezählt - Umarmungen verteilt – Tränen sind geflossen – Diskussionen angestoßen. 

 

Vor ca. sechs Wochen verließen zahlreiche Einladungen, Stellenausschreibungen und Formulare unseren Postausgang. Denn es war wieder Zeit alle Träger für eine Delegiertenversammlung (DV) zusammen zu trommeln. Weil es sich 2017 – sprich der bei der vorherigen DV - bereits als praktisch erwies, wurden auch dieses Mal die

DV des KFV und der Kreisjugendfeuerwehr Barnim e.V. zusammengelegt. 

Dank reger Teilnahme durften wir deshalb am Samstag den 22.02.2020 fast 70 Kameradinnen und Kameraden zusammen mit Gästen, wie Landrat Daniel Kurth und den Vizepräsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Brandenburg Frank Kliem im großen Saal der FF Bernau – Löschzug Stadt begrüßen.

 

Der Tagesordnung folgend wurden zunächst dem Vorstand, dem Landrat, dem Kreisbrandmeister Silvio Salvat-Berg und dem Vizepräsidenten des LVF BB Gehör geschenkt. Im Anschluss ging es gemeinsam an die frische Luft: draußen warteten schon ganz besondere Dinge darauf, offiziell an ihre neuen Besitzer übergeben zu werden:

denn manchmal kommt einmal die Zeit, in der man sich von Altbewährten trennen muss. Wir mussten uns von unserem alten Mannschaftstransportwagen (MTW) verabschieden. So wurden noch in den letzten Monaten des vergangenen Jahres zwei neue MTW beschafft, die uns nun im strahlenden Rot und moderner Beklebung vor aller Augen auf dem Parkplatz der FF Bernau symbolisch übergeben wurden. 

Stehen sie ab sofort vor allem den Verband zur Erfüllung seiner Aufgaben bereit, können sie nach Bedarf und Verfügbarkeit aber auch durch die Jugendwehren des Landkreises genutzt werden.

 

 

Zudem arrangierten fleißige Helferlein in den Vortagen der DV für die Jugendfeuerwehren unseres Landkreises „Pakete“ mit Lehr- und Infomaterialien sowie eigens angefertigte Leibchen mit den taktischen Zeichen nach FwDv und Mannschaftsplanen zum Üben der Einteilung der Antreteordnung, welche durch unsere Kreisjugendwartin Doreen Gaertner an alle Träger verteilt wurden. 

 

Wieder im Saal eingekehrt berichteten der Vorstandsvorsitzende Marcel Haupt und die Kreisjugendwartin Doreen Gaertner in kurzer Ausführung über das Wirken des Verbands im Verlauf des vergangenen Jahres. Auch wurde unser neuester Fachbereich Brandschutzerziehung durch den Fachbereichsleiter Bernd Falkenthal allen Delegierten vorgestellt. 

 

Nachdem auch die anstehenden Beschlüsse durch die DV abgenickt und entsprechend gegengezeichnet wurden, stand nach dem Mittagessen nur noch ein großer Punkt auf dem Programm: die Neuwahlen des kompletten Vorstandes, der Kreisjugendleitung und der Revisionskommission – der tränenreichste Teil des Tages stand nun bevor.

 

Als Marcel aufstand, der bis zu diesem Zeitpunkt noch amtierende Vorstandsvorsitzender war, hatten wohl die wenigsten mit seinen darauffolgenden Worten gerechnet. Ihm fiel es selbst sichtlich schwer, als erklärte er aus privaten und gesundheitlichen Gründen sich nicht wieder aufstellen zu lassen.

In die Runde geschaut sah man die ein oder andere Träne und vor allem ungläubige Gesichter – bis einer den Anfang machte, aufstand und als großen Zeichen des Respekts und der Anerkennung für all die geleistete Arbeit zu klatschen begann. Nach und nach erhoben sich alle Anwesenden von ihren Stühlen und schlossen sich dieser Geste an.

Darauf meldete sich der bis dahin noch amtierende stellv. Vorsitzende Marcus Swiercziniski ergriffen zu Wort und brachte seine tiefe Dankbarkeit zum Ausdruck.

 

 

Doch wie ging es nun weiter? Marcus erklärte sich bereit in Marcels Fußstapfen zu treten und stellte sich als Kandidat des Vorstandsvorsitzenden zur Wahl. Doreen und Nancy Schult sowie Elke Kolbe und Hanfried Sesse kandidierten erneuet für ihre „alten“ Positionen. Alle wurden durch die mehrheitliche Zustimmung der anwesenden Stimmberechtigten (wieder) gewählt. Somit setzt sich mit Wirkung zum 22.02.2020 der Vorstand bzw. die Kreisjugendleitung wie folgt zusammen:

 

Verbandsvorsitzender: Marcus Swierczinski

stell. Verbandsvorsitzender: noch unbesetzt

2. stellv. Vorsitzende: Doreen Gaertner

 

Schatzmeister/in: noch unbesetzt

 

Kreisjugendwartin: Doreen Gaertner

stellv. Kreisjugendwartin: Nancy Schult

 

2. stellv. Kreisjugendwart/in: noch unbesetzt

 

Revisionskommission: Elke Kolbe und Hanfried Sesse 

 

Auch möchten wir die Gelegenheit nutzen, um erneut auf die Problematik der derzeit noch unbesetzten Stellen aufmerksam zu machen. Schaut euch die detaillierten Beschreibungen der noch freien Stellen im Vorstand und der Kreisjugendleitung an und überlegt euch, ob es nicht was für euch wäre. Die Bewerbungsformulare findet ihr ebenfalls unter den jeweiligen Links. 

 

Ebenso möchten wir uns auch bei der FF Bernau für die Bereitstellung ihrer Räumlichkeiten ganz herzlich bedanken.